#corontent: Wie geht es dir, Josèphe Blondaut?

josephe blondaut

Josèphe betreibt gemeinsam mit ihrem Partner Kilian einen Laden für regionale Spezialitäten in Saarbrücken namens Saar-Lor-deLuxe, ist zweifache Mama und Angestellte in der IT-Branche.

1. Wie geht es dir?

Mir geht es soweit gut. Ich bin gesund, meine Familie ist gesund, ich habe ein gemütliches Zuhause, mache nur Sachen, die mir Spaß machen und ich kann von dem, was ich verdiene leben. Was will man mehr?

2. Was tust du gegen Lagerkoller?

Lagerkoller? Was ist das? Während andere sich zuhause vielleicht langweilen,  geht es bei mir seit der Schulschließung, ins Home-Office geschickt werden und dann Ausgangssperre nur noch ab. Ich habe wahrscheinlich noch nie soviel gearbeitet! Kinder zuhause, ein Laden, bei dem man online bestellen und liefern lassen kann und dazu noch einen Job in der IT Branche – wo ich natürlich alles von zuhause machen kann. Dazu kommen viele neue Aufgaben aufgrund von Corona, und on-top eine Beförderung.  Von wegen slow down time und lernen, die Zeit neu zu genießen… 🙂

Da ich nicht die einzige in der Situation bin und viele arbeitende Mamas gerade das Gleiche erleben,  frage ich mich, ob es bald eine neu eingetragene Krankheit geben wird? #coronaburnout vielleicht? 🙂

3. Hast du Lese-/Ankuck-/Anhörtipps?

Ich habe 30 Tipps für ein schönes Leben zuhause aufgelistet. Hier eine kleine Auswahl:

# 1 – Lies’ ein Buch (nochmal) “Die Pest” von Camus ist zurzeit besonders passend oder „Ich bin dann mal weg“ von Happe Kerkeling

#2 – Man kann auch Rezepte lesen. Wie wäre es mit einem Kuchen? Schokokuchen mit flüsssigem Kern, Bananenbrot oder lieber salziger Kuchen? Meine Rezepte gibt es alle hier.

#3 Geh’ ins Museum! Ob le Louvre oder “flieg” schnell nach York zum MET.

#4 – Hör dir ein Konzert an! In der Opera de Paris oder nutz das Online-Angebot vom Saarländischem Staatstheater.

#6 – Zum Hören? Meditationen! Findest du doof? Versuch’ es einfach Deepak Chopra oder Curse  (kennst du andere? bitte um EMPFEHLUNG!)

#7  – Zum Schauen, Hören und Bewegen empfehle ich Pilates bei der lieben Sarah “The New York Studio” oder vielleicht Yoga bei der tollen Shanaz “THE YOGASTATE“.

Soooo ich muss weiter. Die Arbeiten ruf! Denkt dran #stayathome ❤